Illustration: Paula Power kocht

Leckere Rezepte zum Nachkochen!

Probier es einfach aus - es ist gar nicht schwer…

Wenn Du Mitglied im Power Club bist, kannst Du mir Dein Lieblingsrezept auch im Briefkasten schicken.

Guten Appetit wüscht Paula Power

Zitronenmuffins (12 Stk.)

Du brauchst:

  •  1 Zitrone
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 80 Milliliter Öl
  • 250 Milliliter Buttermilch
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 Tl  Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Zitrone heiß abspülen und trocken tupfen. Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale, Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Den Zitronensaft, Öl und Buttermilch langsam unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und nach und nach unterrühren. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im Ofen etwa 25-30 Minuten backen.

Tipp: Puderzucker mit ein bisschen Wasser und einem Spritzer Zitronensaft mischen und die Muffins damit bestreichen …

Frischer Obstsalat

Du brauchst:

  • 1 frische Ananas
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 1 Handvoll Erdbeeren
  • 1 Banane
  • Einige Blätter frische Minze
  • Etwas Limettensaft

Zubereitung:

Das Obst waschen bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles in eine passende Schale geben. Nun alles vermengen, mit Limettensaft beträufeln mit einigen Blättern frischer Minze garniert servieren.

Waffeln mit heißen Kirschen

Du brauchst:

  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Butter oder Margarine
  • 3 Eier der Größe M
  • Backpulver (1 Tütchen)
  • Vanillezucker (1 Tütchen)
  • 250 ml Milch
  • 1 Glas Schattenmorellen (Kirschen im Glas)
  • Waffeleisen

Zubereitung:

Den Waffelteig stellt man auf folgende Art und Weise her: Butter in die Rührschüssel geben und sie mit einer Gabel leicht zerdrücken, so dass sie besser zu verarbeiten ist. Den Zucker darauf schütten und mit einem Löffel (oder der Gabel) etwas verrühren. Etwas Milch hinzugeben, dann den Vanillinzucker und das Backpulver beimischen und die Eier aufschlagen und dazugeben. Zuletzt die restliche Milch unterrühren. Alles zusammen mit dem Handmixer etwa 2 Minuten mixen, so dass eine möglichst klumpenfreie, ein wenig flüssige Masse entsteht. 

Ist das Waffeleisen heiß genug gibst du etwas mehr als einen Esslöffel Teig hinein, klappst es einfach zu und warten bis die Lampe wieder leuchtet oder erlischt ( von Gerät zu Gerät unterschiedlich). Das zeigt dir, dass die Waffel fertig ist und du sie jetzt aus dem Waffeleisen holen sollten.

Während die Waffel im Waffeleisen kist, kannst due schonmal die Kirshcen in einem Topf warm machen, um sie anschließend zusammen mit den Waffeln lecker zu verspeisen.

Chicken Nuggets

Du brauchst:

  • 500 Gramm Hähnchenbrust - Filet
  •  2 Eier Größe M
  • Paniermehl
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Das Hähnchenbrust - Filet in kleine Stücke schneiden und würzen. Das Ei schlagen und in eine Schüssel geben, das Paniermehr in eine 2 Schüssel geben. Die Hähnchenbrust - Filet Stücke im Ei und dann im Paniermehl wälzen. Die Stücke in der Pfanne Gold-Gelb braten.

Tomatensuppe (für ca. 4 Personen)

Du brauchst:

  • 50 Gramm Butter
  • 700 Gramm Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  •  850 Gramm Gemüsebrühe
  • 50 Gramm Mandeln , gemahlen
  • 150 Gramm Sahne
  • 1 Tl Zucker
  • 2 EL Basilikum , frischZubereitung:

Die Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Tomaten dazugeben und 5 Minuten dünsten, bis die Schale runzlig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brühe hinzugießen und zum Kochen bringen, danach 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln. Inzwischen die Mandeln goldbraun rösten.

Die Suppe vom Herd nehmen und in einer Küchenmaschine oder einem Mixer pürieren. Die Suppe durch ein Sieb streichen, um Schalenreste und Kerne der Tomate zu entfernen. Danach wieder zurück in den Topf geben und erhitzen. Sahne, Mandeln und Zucker einrühren. Kurz durchwärmen. Unmittelbar vor dem Servieren das Basilikum zugeben.

Die Suppe in Schälchen füllen und heiß servieren.

Milchreis

Du brauchst:

  • 125 Gramm Rundkornreis
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Esslöffel Zucker (den Zucker kannst Du auch ganz weglassen und nachträglich Ahornsirup, Agavendicksaft oder anderes zum Süßen einrühren)

Zubereitung:

Die Milch aufkochen, Zucker und Reis hineinrühren und den Reis nun unter gelegentlichem Rühren aufquellen lassen - den Herd kann man dabei schon ausstellen.

Lecker schmeckt Milchreis mit Apfelmus, Mandarinen, Ananas oder Kirschen …

Rührei mit Speck

Du brauchst (für 2-3 Personen):

  • 5 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 1 Packung Speck (Würfel)

Die Eier in eine Schale geben und verrühren, dann die Milch in die Schüssel mit einrühren. Den Speck in einer Pfanne leicht anbraten. Nach ca. 5 Min. die Eiermilch dazugeben und mit einem Schaber immer wieder aufschaben bis es nicht mehr flüssig ist.

Pfannkuchen

Du brauchst:

  • 200 Gramm Mehl
  • 6 Eier
  • 250 ml Milch
  • 30 Gramm Butter
  • etwas Zimt und Zucker oder Schokostreusel oder Nuss-Nougat-Creme zum Bestreichen

Mehl, Eier, Milch und flüssige Butter zu einem Pfannkuchenteig verrühren. Nach und nach Pfannkuchen in einer gefetteten Pfanne backen. Die fertigen Pfannkuchen am Besten warm stellen bis alle fertig sind. Je nach Geschmack mit Zimt und Zucker oder Schokostreuseln bestreuen.